Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (2023)

Ab in den Süden: Damit dein Urlaub an der Türkischen Riviera rundum perfekt ist, haben wir alle wichtigen Infos gesammelt – mit praktischen Infos genauso wie mit den wichtigsten Highlights. Hier kommt der große Urlaubsguide für deinen Traumurlaub an der Türkischen Riviera.

Weiterlesen nach der Anzeige

Übersicht

  • Anreise an die Türkische Riviera
  • Wetter an der Türkischen Riviera
  • Reisezeit für die Türkische Riviera
  • Unterkünfte an der Türkischen Riviera
  • Strände an der Türkischen Riviera
  • East Side Beach
  • Incekum Beach
  • Kleopatra Beach
  • Konyaalti Beach
  • Ferienorte an der Türkischen Riviera
  • Alanya
  • Side
  • Belek
  • Antalya
  • Sehenswürdigkeiten an der Türkischen Riviera
  • Düden-Wasserfälle
  • Theater von Aspendos
  • Felsengräber von Myra
  • Apollo-Tempel

Anreise an die Türkische Riviera

Die türkische Südküste ist von Deutschland aus einfach zu erreichen. Insbesondere im Sommer gibt es zahlreiche Direktverbindungen zwischen den größeren Städten und Antalya. Die Flugzeit beträgt rund drei Stunden. Es gibt auch einen Flughafen in Alanya, von deutschen Flughäfen werden allerdings nur wenige Verbindungen angeboten.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (1)

Von Deutschland aus gibt es viele Direktflüge nach Antalya.

© Quelle: imago/Westend61

In Antalya angekommen, geht es bei einem Pauschalurlaub direkt mit dem inkludierten Shuttle ins jeweilige Hotel. Wer individuell reist, kann die öffentlichen Verkehrsmittel, ein Taxi oder einen Mietwagen nehmen. Am Flughafen von Antalya gibt es die gängigen Anbieter. Je nach Saison und Angebot kannst du schon ein Auto um 100 Euro pro Woche bekommen.

Wetter an der Türkischen Riviera

An der Türkischen Riviera herrscht ein mildes, subtropisches Klima. Es gibt heiße Sommer und milde Winter. Die Sommermonate sind sehr trocken und es regnet äußerst selten. Der heißeste Monat ist der Juli mit einer Durchschnittstemperatur von 32 Grad. Das Mittelmeer erwärmt sich im Süden der Türkei auf bis zu 28 Grad im Sommer.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (2)

Der Cleopatra Beach gilt als einer der schönsten Strände an der türkischen Südküste.

© Quelle: PantherMedia / Wieslaw Jarek

Bereits ab Mai klettern die Temperaturen auf über 25 Grad und versprechen eine lange Saison. Erst abOktober wird es kühler und feuchter, doch selbst im Winter bleiben die Tagestemperaturen zwischen 15 und 17 Grad. Schon in den Frühlingmonaten ist das Klima an der Mittelmeerküste im Süden der Türkei mild. Spätestens ab Mai kündigt sich der heiße Sommer an. Dann erreichen die Temperaturen die 25-Grad-Marke und schaffen es im Laufe des Monats auch auf bis zu 30 Grad.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Reisezeit für die Türkische Riviera

Wer Urlaub an der Türkischen Riviera machen möchte, findet im Zeitraum von Anfang Mai bis Mitte Oktober die ideale Reisezeit. In diesen Monaten ist das Wetter konstant schön, die Badetemperaturen sind herrlich und es gibt bis zu zwölf Sonnenstunden am Tag.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (3)

Im Sommer ist die türkische Südküste ein Badetraum.

© Quelle: PantherMedia / Wieslaw Jarek

Die türkische Südküste ist aber auch in den Randmonaten Mai und Oktober ein tolles Reiseziel. Dann ist es nicht mehr ganz so heiß, baden ist aber noch problemlos möglich, da das Mittelmeer noch immer über 20 Grad hat. Generell hat sich die Türkische Riviera zu einem ganzjährigen Reiseziel entwickelt und es gibt viele Hotels mit Wellness-Angeboten und schönen Indoorpools.

Unterkünfte an der Türkischen Riviera

Der Süden der Türkei ist nicht nur landschaftlich und kulturell divers, auch bei den Unterkünften im Urlaub gibt es große Unterschiede. Je nach Geschmack und Geldbeutel ist alles möglich – von der familiengeführten Pension bis zum All-inclusive-Resort.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

(Video) 10 Dinge die ihr in der Türkei unbedingt vermeiden solltet/Alanya
Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (4)

Das kleinen Fischerdorf Kas gilt als Geheimtipp an der Türkischen Riviera.

© Quelle: imago images/robertharding

In den Ferienorten Antalya oder Alanya gibt es die unterschiedlichsten Hotelangebote – von günstig bis teuer; viel hängt auch von der Reisezeit ab. In der touristischen Hauptsaison sind die Preise immer am höchsten. Side ist beliebt bei Pauschalurlaubern.

Das liegt an den vielen Hotelanlagen in dem Küstenort. Magst du es kleiner, ist Kas eine gute Adresse. Große Resorts gibt es nicht, stattdessen Pensionen und Ferienhäuser. Auch in Kemer setzen die Hoteliers auf eine familiäre Atmosphäre, einzelne All-inclusive-Resorts gibt es aber trotzdem.

Mehr zum Thema

Türkische RivieraDie schönsten Ferienorte an der Türkischen Riviera
Türkische RivieraDie wichtigsten Sehenswürdigkeiten an der Türkischen Riviera
Türkische RivieraWetter an der Türkischen Riviera: Wann ist die beste Reisezeit?

Strände an der Türkischen Riviera

Die Türkische Riviera erstreckt sich im Süden der Türkei über 230 Kilometern entlang der malerischen Mittelmeerküste.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr zum Thema

Türkische RivieraFür Beachlover: 15 besondere Strände der Türkischen Riviera

East Side Beach

Side ist einer der beliebtesten Ferienorte an der Türkischen Riviera. Die Strände sind auf Touristen eingestellt und du hast alles, was du im Urlaub brauchst. Die unzähligen Beachclubs und Hotelanlagen teilen die Strände rund um Side in mehrere Abschnitte.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (9)

Einer der beliebtesten Strände in Side ist der Strand im Osten der Halbinsel.

© Quelle: imago stock&people

Einer der beliebtesten ist der Große Strand im Osten der Halbinsel: der East Side Beach. Dieser erstreckt sich vom Beginn des Badeortes bis in den östlichen Nachbarort Titreyengöl. Du kannst hier schwimmen und Wassersport treiben oder die vielen Restaurants an der Promenade ausprobieren.

Incekum Beach

Einer der schönsten Strände an der Türkischen Riviera liegt zwischen den Orten Alanya und Side. Der Incekum Beach lockt mit goldenem Sand, klarem Wasser und einer prima Infrastruktur. Im vorderen Bereich treffen sich Tagesgäste und Einheimische, im hinteren Bereich tummeln sich hauptsächlich die Gäste der Strandhotels.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (10)

Strand und Hotels in Incekum bei Alanya.

© Quelle: imago stock&people

(Video) URLAUB ROADTRIP TÜRKEI top Strände der Riviera Antalya Kemer Kas Kaputas beach Camping in der Türkei

Vor Ort gibt es ein großes Wassersportangebot und Aktivitäten wie Jetski, Parasailing und Bananenboot fahren, dazu einen Wasserspielplatz, Volleyballfelder und eine Tauchschule. Weil das Wasser so klar ist, kommen auch viele Urlauberzum Tauchen und Schnorcheln.

Kleopatra Beach

Im Zentrum von Alanya befindet sich einer der bekanntesten Strände in der ganzenTürkei: Der Kleopatra Beach trägt seinen Namen, weil einer Legende nach die ägyptische Königin Kleopatra seinerzeit an dem zwei Kilometer langen Strand gebadet haben soll.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (11)

Am Kleopatra Beach soll einer Legende nach die ägyptische Königin Kleopatra gebadet haben.

© Quelle: imago/Westend61

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Heute ist der Kleopatra Beach besonders bei Familien angesagt, da das Programm für kleine Urlauber groß ist. Die Wassersport-Angebote sind auf jedes Alter ausgelegt und die umliegenden Hotels haben sich auf Familien spezialisiert.

Konyaalti Beach

Westlich von Antalya liegt ein Allrounder-Strand: Am Konyaalti Beach kommt jeder auf seine Kosten! Der knapp acht Kilometer lange Strand besteht aus Kieselsteinen, das Wasser ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Von Antalya gehst du etwa 20 Minuten zu Fuß oder nimmst die Straßenbahn.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (12)

Der Konyaalti Beach in Antalya ist knapp acht Kilometer lang.

© Quelle: imago/robertharding

Vor Ort findest du alles, was du für einen perfekten Strandtag brauchst. Du kannst Wassersportarten wie Parasailing, Jetski und Bananaboat betreiben, aber auch tauchen und schnorcheln gehen. Vor Ort gibt es eine Tauchschule. Entlang des Strandes und der Promenade gibt es außerdem Kinderspielplätze, Fitnessgeräte, Cafés, Restaurants, Bars und Shoppingmöglichkeiten.

Ferienorte an der Türkischen Riviera

Alanya oder Antalya, Side oder Belek? An der Türkischen Riviera treffen paradiesische Strände auf belebte Urlaubsorte.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Alanya

Die beliebte HafenstadtAlanya ist ein Alleskönner: Hier findest du einen spannenden Mix aus Stränden, Sightseeing und Shopping. Denn neben mehr als 25 Kilometer Strand mit vielen Restaurants, Bars und Clubs kannst du in dem Urlaubsort auch eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten besichtigen.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (13)

In Alanya erwarten dich mehr als 25 Kilometer Strand.

© Quelle: imago images/Shotshop

(Video) Albanien, 16 Dinge, die du vor deinem Urlaub in diesem schönen Land wissen solltest

Im Zentrum von Alanya befindet sich einer der bekanntesten Strände in der ganzenTürkei: der Kleopatra Beach. Sehenswert sind insbesondere die Burganlage amRoten Turm, die Andizli Moschee und eine der letzten noch bestehenden Seldschuken-Werften im Hafen.

Side

Lange, sanft abfallende Sandstrände und unzählige Beachclubs und Hotelanlagen: Side ist nicht grundlos einer der beliebtesten Ferienorte an der Türkischen Riviera. Urlaub steht hier im Mittelpunkt, egal ob du nur am Strand chillen oder Wassersport treiben möchtest. Einer der beliebtesten Strände ist der Große Strand im Osten der Halbinsel: der East Side Beach.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (14)

Side ist bekannt für seine Sandstände und Beachclubs, aber auch für eine lange Geschichte.

© Quelle: imago stock&people

Dazu kommt, dass Side eine lange Geschichte hat. Die Stadt wurde bereits um 1400 v. Chr. gegründet. Deshalb gibt es viel zu sehen, unter anderem die Ruine des Apollon-Tempels, dasNymphaeum, dasVespasian-Torund ein altesAmphitheater. Gehst du lieber auf Shoppingtour statt zum Sightseeing, solltest du die Liman Caddesiansteuern: Hier reihen sich viele Geschäfte aneinander.

Belek

Als Treffpunkt der High Society gilt Belek. Denn neben dem klassischen Strandurlaub dreht sich hier viel um Wellness und sanften Sport. Es gibt Thermalbäder genauso wie mehrere Golfplätze und Reitmöglichkeiten. Der Ort lebt fast ausschließlich vom Tourismus und hat einen großen Fokus auf Luxus-Resorts und All-inclusive-Angebote.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (15)

Belek ist bekannt für seine Hotelresorts und Golfanlagen.

© Quelle: imago/ecomedia/robert fishman

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Als schönster Strand gilt der Belek Beach. Dieser misst stolze zehn Kilometer Länge und ist 100 Meter breit.Das bringt den großen Vorteil mit sich, dass sich die Badeurlauber gut verteilen. Fun-Fact: Belek ist auch bekannt als Trainingslager von Fußballklubs aus ganzEuropa!

Antalya

Geht es um die Türkische Riviera, darf eine Stadt keinesfalls fehlen: Antalya vereint im Urlaub das türkisblaue Meer, malerische Steilküsten und antike Stätten. Es gibt ein breites Angebot für Touristen und paradiesische Strände wie den Konyaalti Beachoder den Lara Beach.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (16)

In Antalya gibt es ein breites Angebot für Touristen und paradiesische Strände.

© Quelle: PantherMedia / Wieslaw Jarek

Antalya hat eine mehr als 3000-jährigeGeschichte, deshalb darfst du keinesfalls einen Bummel durch Antalyas Altstadt Kaleici verpassen. Dann schlenderst du durch typisch osmanische Häuser mit kleinen Erkern und enge, wuselige Basargassen. Der historische Stadtteil liegt direkt vor dem Hafen und ist umgeben von den alten Stadtmauern.

Sehenswürdigkeiten an der Türkischen Riviera

Die türkische Südküste hat längst nicht nur Strände und Ferienorte zu bieten. An der Türkischen Riviera liegen einige der schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Düden-Wasserfälle

Direkt vor der Stadt Antalya kannst du ein Naturschauspiel bestaunen, wenn du die Düden-Wasserfälle besuchst. Der gleichnamige, 30 Kilometer lange Fluss sorgt hier für enorme Wassermassen, die sich aus 40 Meter Höhe in die Tiefe stürzen und ins offene Meer rauschen.

(Video) Türkei-Urlaub in Bodrum - Die Türkische Ägäis | WDR Reisen

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (17)

Der Düden-Wasserfall vor der Stadt Antalya ist ein Naturschauspiel.

© Quelle: imago stock&people

Der Fluss mündet aus dem Norden kommend bei Antalya ins Mittelmeer. An der Mündung liegt der untere Düden-Wasserfall, inmitten eines Naturparks 15 Kilometer nördlich der obere Düden-Wasserfall. Den schönsten Blick auf den Wasserfall hast du vom Lara Beach aus.Es gibt auch geführte Touren, bei denen du die Höhlen hinter den Wasserfällen besichtigen kannst.

Theater von Aspendos

Du musst nicht nach Rom, Verona oder Pula reisen, um ein Amphitheater zu sehen. An der Türkischen Riviera kannst du ebenso ein antikes Theater bestaunen. Das Theater von Aspendos wenige Kilometer nordöstlich von Belek wurde in der zweiten Hälfte des zweiten Jahrhunderts gebaut und umfasst 39 Sitzreihen.

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (18)

Das Theater von Aspendos wurde in der zweiten Hälfte des zweiten Jahrhunderts gebaut.

© Quelle: imago stock&people

Das Theater von Aspendos wird auch heute noch für Aufführungen genutzt. Das liegt an der hervorragenden Akustik. Die Anlange wurde im Laufe der Jahrhunderte von den Seldschuken ständig renoviert. Fun-Fact: 2005 fand hier eine Open-Air-Ausgabe von„Wetten, dass..?“statt.

Felsengräber von Myra

Eine antike Stadt mit besonderer Geschichte liegt etwa 120 Kilometer südwestlich von Antalya. Einst bekannt unter dem Namen Myra, ist die bergige Stadt Demre heute nicht nur ein bekannter Wallfahrtsort, sondern auch ein Highlight für viele Besucher, die die Felsengräber von Myra besichtigen wollen.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (19)

Die Felsengräber von Myra wurden in Felsen gemeißelt.

© Quelle: imago/imagebroker/Bahnmüller

Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen nach der Anzeige

Jene antiken Gräber wurden direkt in die Felsen gebaut und so hoch wie möglich angelegt. Altertumsforscher vermuten in dieser speziellen Bauweise, dass die Menschen einst glaubten, dass die Seele eines Verstorbenen mithilfe von Vogeldämonen in den Himmel gelangte.

Apollo-Tempel

Das Highlight in Side ist der Apollo-Tempel, der spektakulär direkt am Strand liegt. Der Tempel wurdeim zweitenJahrhundert vor Christus erbaut und dem Gott des Lichts, Apollon, geweiht. Nebenan befand sich der Tempel der Athene. Heute sind die fünf rekonstruierten Säulen ein beliebtes Ausflugsziel und Fotomotiv.

Was du für den Urlaub an der Türkischen Riviera wissen musst (20)

Beim Apollo-Tempel siehst du die spektakulärsten Sonnenuntergänge.

© Quelle: imago images/VWPics

(Video) Izmir in 5 Minuten ☀ Urlaub in Izmir mit Çeşme, Ephesos und Pamukkale

Denn Licht spielt hier tatsächlich eine Rolle: Der Tempel bietet vor der untergehenden Sonne ein umwerfendes Panorama. Deshalb ist abends die beste Zeit für eine Besichtigung. Im Sommer finden im Theater und am Tempel regelmäßig Veranstaltungen statt.

FAQs

Was muss man beachten wenn man in die Türkei fliegt? ›

Die Türkei ist ein muslimisch geprägtes Land. Abseits der touristischen Badestrände empfiehlt es sich, das Verhalten und die Kleidung den lokalen Gepflogenheiten anzupassen. Während des Ramadan gibt es außerhalb der Touristengebiete Einschränkungen, und das Essen, Trinken und Rauchen wird tagsüber ggf. nicht geduldet.

Was ist der Unterschied zwischen Türkische Riviera und Türkische Ägäis? ›

Einsame Buchten an der Türkischen Ägäis

Die Türkische Ägäis verläuft, anders als die Türkische Riviera, entlang der Westküste der Türkei und erstreckt sich dabei von Izmir bis nach Fethiye. Und nicht nur hinsichtlich der Lage, auch in puncto Landschaft unterscheiden sich die beiden Region merklich voneinander.

Was ist besser Belek oder Side? ›

Ich plädiere für Side! Klar hat uns das Voyage Belek auch sehr gut gefallen, aber das Ganze drumherum gefällt uns in Side viel besser, sprich das Leben auserhalb vom Hotel, da ist einfach mehr los. Da wir trotz AI immer sehr viel auch außerhalb vom Hotel machen, ist da Side für uns die bessere Wahl.

Was ist unhöflich in der Türkei? ›

Das Nacktbaden ist daher erst recht tabu. Obszöne Gesten: Der „Daumen hoch“ und das Formen der Hand zu einem „ok“ gelten in der Türkei als Beleidigung. Außerdem sollten Sie auch in der Türkei darauf verzichten, mit dem Finger auf Menschen zu zeigen, denn dies ist dort genauso wie hierzulande, unhöflich.

Was sollte man in der Türkei vermeiden? ›

FKK und Sex am Strand ist verboten

Sex am Strand ist ebenfalls strengstens verboten. Wer dagegen verstößt und erwischt wird, muss mit einer Strafe von 200 Euro rechnen oder für zwei Tage ins Gefängnis. Das Bikinihöschen sollte in der Türkei den Po bedecken, sonst könnte es Ärger geben.

Ist die Türkische Riviera sicher? ›

Ihre Ferien an der Türkischen Riviera, der Türkischen Ägäis oder der Lykischen Küste können Sie sorgenfrei planen und entspannt genießen. Die Badeorte gelten als ruhig und sicher. Bislang gab es in den Urlaubsorten an der Küste keinen einzigen Anschlag.

Was ist wärmer Türkische Riviera oder Ägäis? ›

Das Klima an der Türkischen Ägäis ist deutlich milder als an der Türkischen Riviera. Beliebte Reisemonate sind Mai bis Oktober, für Badegäste ist die Zeit ab Juli empfehlenswert. Das Wasser erreicht seine Höchsttemperatur mit rund 23 °C im September. Frühjahr und Herbst eignen sich besonders gut für Besichtigungen.

Was ist besser Türkische Riviera oder Ägäis? ›

Wenn man nach Abwechslung sucht, dann ist die Türkische Ägäis vermutlich die bessere Wahl. Diese Region ist touristisch noch nicht so erschlossen und hat noch viel von ihrem ursprünglichen, kulturellen Charakter erhalten. Das fällt auch sofort auf.

Wie heißt das Meer an der Türkischen Riviera? ›

Überblick. Die Türkische Riviera erstreckt sich von Kemer bis zum Kap Anamur und bezeichnet einen Küstenabschnitt am südlichen Mittelmeer, der auf 220 Kilometern mit zahlreichen Hotspots begeistert.

Was ist besser Riviera oder Ägäis? ›

Fazit. Es ist unmöglich zu sagen, eine Region sei schöner als die andere. Letztlich hängt es davon ab, was Sie im Urlaub suchen. Die Türkische Ägäis ist besonders interessant für Gäste, die vielleicht etwas mehr Abwechslung suchen, und ruhige Buchten langen Sandstränden vorziehen.

Was kann man in Side günstig kaufen? ›

Viele Waren wie Schmuck oder Taschen werden vor Ort gefertigt und sind daher deutlich günstiger als in Deutschland. Dasselbe gilt für Baumwollartikel wie Hamam-Tücher oder Tischwäsche. Kleidung – beispielsweise Hemden oder Lederjacken – werden vielerorts maßgefertigt.

Was kann man gut in Side kaufen? ›

Hier gibt es einfach alles: Obst, Gemüse, Gewürze, Tee aber auch Kleidung und Kunsthandwerk. Side: Jeden Samstag findet gegenüber der Moschee ein großer Bauern- und Touristenmarkt statt, wo leckere türkische Spezialitäten wie Gewürze, Tee und Süßwaren angeboten werden.

Was kostet Taxi von Belek nach Side? ›

Die schnellste Verbindung von Belek nach Side ist per Taxi, kostet 180 ₺ - 220 ₺ und dauert 33 Min.

Was antwortet man auf Merhaba? ›

Die Antwort darauf lautet (ve) aleykümü's-selam, abgeleitet von dem arabischen wa-alaikum us-salām („Und auf Euch der Frieden“).

Was ist ein Tabu in der Türkei? ›

Der Grundbuchauszug/Eigentumsurkunde in der Türkei heißt "Tapu". Es ist ein offizielles und rechtliches Dokument zum Nachweis der Eigentumsrechte an einer Immobilie. Es registriert den Standort, den Eigentümer, den Typ und die Größeninformationen der Immobilie.

Wie viel Trinkgeld gibt man in der Türkei? ›

In der Türkei wird das Thema Trinkgeld ähnlich behandelt wie in vielen europäischen Ländern. Urlauber liegen hier mit 10 bis 15 Prozent für Servicekräfte richtig. Bei Taxifahrern können Sie den zu zahlenden Betrag aufrunden.

Ist es besser in der Türkei mit Euro oder Lira zahlen? ›

Fazit zum Geld in der Türkei

Zum Zahlen solltest du in der Türkei auf jeden Fall Euro in Türkische Lira wechseln. Das Geld wechseln ist günstiger, als das Zahlen mit Euro in der Türkei. Es akzeptieren außerdem nur Läden nahe touristischen Orten andere Währungen.

Was sollte man in den Türkei Urlaub mitnehmen? ›

Was Sie auf jeden Fall auf Ihre Reise in die Türkei mitnehmen sollten
  • Personalausweis und/oder Reisepass.
  • Bankkarte/Kreditkarte.
  • Visum Türkei.
  • Flugtickets.
  • Hotelreservierungen.
  • Reiseplanung.
  • Versicherungsnachweise.
  • Führerschein.

Warum sollte man nicht in die Türkei? ›

Reisen in die Türkei erfordern eine erhöhte Aufmerksamkeit. Die Sicherheitslage ist generell stabil, aber im gesamten Land kann es zu Demonstrationen und auch gewalttätigen Anschlägen kommen. Reisenden wird empfohlen, Menschenansammlungen zu meiden und sich über die örtlichen Nachrichten zu informieren.

Ist die Türkische Riviera Erdbebengebiet? ›

Die Epizentren der Erdbeben lagen in der Provinz Kahramanmaras und in der Provinz Gaziantep. Betroffen ist nach Angaben des Auswärtigen Amtes der Südosten des Landes, konkret die Provinzen Kahramanmaraş, Gaziantep, Hatay, Adana, Malatya, Diyarbakir, Şanliurfa, Adiyaman, Kilis, und Osmaniye.

Wie warm ist es zur Zeit an der Türkischen Riviera? ›

Die Temperatur beträgt aktuell 10 Grad und steigt im Laufe des Tages auf 19 Grad an.

Warum ist der Urlaub in der Türkei so billig? ›

Grund dafür ist die hohe Inflation im Land, für Touristen aber bleiben die Preise dennoch günstig, denn die türkische Lira erlebte im letzten Jahr einen Sturzflug. Im September 2021 war ein US-Dollar rund acht türkische Lira wert, jetzt etwa 18.

Wo ist es am schönsten in der Türkische Ägäis? ›

Der Kelebekler Vadisi ist für viele Strandbesucher an der Türkischen Ägäis der schönste Strand – besonders Ruhesuchenden, Familien und Naturfreunden ist er zu empfehlen. Die Mischung aus Sand- und Kiesstrand sorgt für kristallklares Wasser mit Sichtweiten bis zum Meeresgrund.

Wann ist die beste Zeit in die Türkei zu fliegen? ›

Von März bis Mai und von September bis Oktober. Der Frühling und der Herbst sind die besten Jahreszeiten, um eine Reise in die Türkei zu machen. Zu dieser Zeit gibt es noch nicht sehr viele Touristen und die Temperaturen sind mild, weder zu heiß noch zu kalt.

Wann ist Regenzeit in der Türkei? ›

Die Monate Januar, Februar und Dezember gelten als Regenzeit, da pro Monat mehr als 175 mm Niederschlag zu erwarten sind. Insgesamt ist in der Regenzeit mit etwa 649 mm Niederschlag zu rechnen. In Belek ist in der Regel in keinem Monat mit Schneefall zu rechnen.

Wie nah an den Strand können Haie kommen? ›

Berlin - In der Regel schwimmen Haie mehrere hundert Kilometer vor der Küste im Meer.

Was ist gefährlich im Meer? ›

Die größte Bedrohung aus dem Meer kommt nicht von einem Tier: Schätzungen zufolge sterben mehr als 30.000 Menschen jedes Jahr in gefährlichen Strömungen. Sogenannte Rip-Strömungen entstehen durch Winde, die vom Meer Richtung Land wehen. Lenken Sandbänke oder Felsen die rückläufigen Wassermassen ab, bilden sich Ströme.

Wo ist es besser Antalya oder Alanya? ›

Ob Alanya oder Antalya besser ist, liegt ganz im Auge des Betrachters. Hält es euch nie lange auf eurer Strandliege, seid ihr wahrscheinlich in Antalya besser aufgehoben.
...
Wo ist es besser: In Antalya oder Alanya?
AntalyaAlanya
GroßstadtFerienort
Ca. 1,3 Mio. Einwohner auf 1.417 km²Ca. 182.300 Einwohner auf 1.582 km²
3 more rows
Aug 16, 2022

Was ist besser Kemer oder Side? ›

Im Westen von Kemer befindet sich das Taurus - Gebirge mit Bergen über 2.000 m. Das bedeutet, dass die Sonne zwischen 17.00 und 18.00 h dahinter verschwindet und es dann empfindlich kühl werden kann. Für mich wäre daher an Ostern immer Side die erste Wahl, zumal Ostern diesmal ja auch relativ früh fällt.

Kann man an der Türkischen Riviera schnorcheln? ›

Herzlich willkommen an der türkischen Riviera. Bei einem Urlaub in Alanya an der türkischen Mittelmeerküste darfst du dir ein Schnorchelabenteuer auf keinen Fall entgehen lassen.

Wo muss man in der Türkei gewesen sein? ›

Top 1: Höhlenkirchen von Kappadokien
  • Top 2: Ruinen von Ephesos. ...
  • Top 3: Kalkterrassen von Pamukkale. ...
  • Top 4: Felsengräber von Myra. ...
  • Top 5: Götterstatuen von Nemrut Dagi. ...
  • Top 6: Blaue Moschee in Istanbul. ...
  • Top 7: Bosporus Brücke in Istanbul. ...
  • Top 8: Antike Ruinen von Xanthos.

Was bedeutet Riviera auf Deutsch? ›

Bedeutungen: [1] Ufer. Herkunft: über altfranzösisch riviere „Flussufer“ von lateinisch ripa.

Wie ist das Wetter in der Türkischen Riviera? ›

Im weiteren Tagesverlauf kann es vereinzelt zu Regen kommen und die Höchstwerte liegen bei 19°C. Am Abend ist in Antalya der Himmel bedeckt bei Temperaturen von 15 bis 18°C. Nachts ist es bewölkt, die Sterne sind nur vereinzelt zu sehen bei Tiefsttemperaturen von 14°C.

Welche Orte zählen zur Türkischen Riviera? ›

Karte der Türkischen Riviera
  • Kemer.
  • Antalya.
  • Side.
  • Alanya.
  • Flughafen Gazipaşa.
  • Flughafen Antalya.
  • Taurusgebirge.
  • Göynük Canyon.
May 22, 2019

Wie viel Klamotten darf man aus der Türkei mitnehmen? ›

Wenn Ihr mit dem Flugzeug aus einem Nicht-EU-Land oder einem steuerlichen Sondergebiet (z.B. kanarische Inseln) einreist, dürft Ihr Kleidung und Schmuck im Wert von maximal 430€ mitbringen.

Welche Marken sind in der Türkei günstiger? ›

Chanel, Louis Vuitton, Hermès Luxusmarken werden in der Türkei zum Schnäppchen.

Kann man in Side auch mit Euro bezahlen? ›

Aufgrund der hohen Zahl europäischer Touristen ist das Bezahlen in Euro in der Türkei schon lange Gang und Gäbe. Gerade in den beliebten Touristenorten kannst du fast überall nicht nur in Türkischen Lira, sondern auch in Euro bezahlen.

Wann ist immer Bazar in Side? ›

Jeden Samstag findet in Side, gegenüber der großen Moschee, ein Bauern- und Touristenmarkt statt. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle. Am günstigsten kommt man mit dem Dolmus zum Markt. Samstags fahren nahezu alle Mini- Busse den Markt- platz an und von dort entweder nach Side oder direkt wieder zu- rück zum Hotel.

Wo ist es in Side am schönsten? ›

Der Belek Beach im gleichnamigen Badeort gehört zu den beliebtesten Stränden in der Umgebung von Side. Belek ist besonders beliebt bei der High Society der Türkei, bei Golfern und unter anderem auch für Trainingslager von Fußballclubs aus ganz Europa.

Wie teuer ist ein Taxi von Side nach Manavgat? ›

Was ist die günstigste Verbindung von Side nach Manavgat? Die günstigste Verbindung von Side nach Manavgat ist per Taxi, kostet 30 ₺ - 40 ₺ und dauert 7 Min.

Ist Taxi in Türkei teuer? ›

Taxis sind in der Türkei nicht teuer, vor allem im Vergleich zu anderen europäischen Ländern. Noch dazu sind die Taxipreise in Antalya immer gleich, egal, ob Tag oder Nacht, unter der Woche oder Wochenende.

Wie viel kostet ein Taxi Türkei? ›

Der Grundpreis beträgt 4,00 TL (Türkische Lira). Pro Kilometer werden 2,60 TL berechnet. Nachtzuschläge gibt es nicht. Einfach ein Taxi heranwinken oder viel besser ist es gleich an einem Taxistand einzusteigen.

Wie viel Trinkgeld Zimmermädchen Türkei? ›

In vielen Hotels gehört zudem ein Trinkgeld für das Zimmermädchen von einem Euro pro Tag zum guten Ton. In der Türkei wird das Thema Trinkgeld ähnlich behandelt wie in vielen europäischen Ländern. Urlauber liegen hier mit 10 bis 15 Prozent für Servicekräfte richtig.

Was ist in der Türkei günstiger als in Deutschland? ›

Was kann man in der Türkei gut einkaufen? Die Türkei ist ein Paradies für Shopping-Victims und Souvenirjäger. Viele Waren wie Schmuck oder Taschen werden vor Ort gefertigt und sind daher deutlich günstiger als in Deutschland. Dasselbe gilt für Baumwollartikel wie Hamam-Tücher oder Tischwäsche.

Wie viel Geld in die Türkei mitnehmen Urlaub? ›

Danach müssen Reisende, die in die Gemeinschaft einreisen oder aus ihr ausreisen und Barmittel von 10.000 Euro oder mehr (oder den Gegenwert in anderen Währungen oder anderen leicht konvertiblen Werten wie auf Dritte ausgestellte Schecks) mit sich führen, diesen Betrag bei den Zollbehörden anmelden.

Ist man als Deutscher in der Türkei willkommen? ›

Sind Deutsche in der Türkei willkommen? Die Spannungen der Spitzenpolitik sind in den türkischen Urlaubsregionen nicht zu spüren. Im Gegenteil: Deutsche Urlauber sind besonders willkommen! Sie werden allerorts mit offenen Armen empfangen.

Ist es ratsam in der Türkei Urlaub zu machen? ›

Reisewarnung für die Grenzgebiete der Türkei

Das Auswärtige Amt rät deshalb von Reisen in das Grenzgebiet der Türkei zu Syrien und dem Irak ab. Eine Reise nach Diyarbakır, Cizre, Silopi, Idil, Yüksekova und Nusaybin sowie generell in die Provinzen Batman, Siirt, Mardin, Şırnak und Hakkâri gilt also als gefährlich.

Kann man in der Türkei alles essen? ›

Man kann in der Türkei problemlos die leckeren Salate essen, ebenso das Eis und Eiswürfel in den Getränken sind auch kein Problem. Wir nehmen das Leitungswasser dort auch zum Zähne putzen.

Was antwortet man auf Danke in Türkisch? ›

“ Als Antwort verwenden die Gäste den Ausdruck Hoş bulduk, was nicht einem einfachen „Danke“ entspricht, sondern wörtlich „Reizend haben wir es gefunden“ bedeutet. So sind sowohl die Gastgeber als auch die Gäste durchaus entzückt über den Besuch.

Was sagt man auf Güle Güle? ›

Haydi güle güle. İyi günler! oder „OK, tschüss. Einen schönen Tag noch!

Wie spricht man danke auf Türkisch aus? ›

Hallo, Guten Tag, Danke & Bitte auf Türkisch zum Anhören
HalloMerhaba!
NeinHayır
DankeTeşekkür ederim
Bitte!Memnuniyetle!
Prost!Şerefe!
4 more rows

Wo kein Trinkgeld Türkei? ›

Für kleinere Gefälligkeiten ist es in der Türkei üblich, dass man beispielsweise eine Zigarette oder etwas Süßes als Dank und Zeichen des Respekts anbietet. Hat man nichts derart, rundet man Preise leicht auf. Eine Ausnahme ist der Basar: Hier wird kein Trinkgeld gegeben.

Kann man in der Türkei Dollar als Trinkgeld geben? ›

Wenn Du nur für kurze Zeit in der Türkei bist und keine Ausflüge in das Landesinnere planst, kommst Du auch wunderbar mit Euro durch. P.S.: Trinkgelder in Dollar sind eher die Ausnahme, aber wenn Du viele davon hast und sie loswerden willst, werden auch die willkommen sein, aber besser nur in Scheinen.

Wie viel Trinkgeld Türkei Friseur? ›

Trinkgeld in der Türkei- So viel ist angebracht

Im Durchschnitt werden 10-15% des Rechnungsbetrags an Trinkgeld an Service- und Dienstleistungserbringer ausgezahlt.

Videos

1. [HD] Abenteuer Türkei (1/5) Die Mittelmeerküste (Doku)
(FreshDokus)
2. Wie sehen die aktuellen Preise in der Türkei aus, wir zeigen es euch - 14.04.2022 (Kumköy/Side)
(AntalyaSideFanpage)
3. Albanien, 7 Gründe, weshalb du dieses tolle Land auch 2023 besuchen solltest.
(letustravel)
4. PAUSCHALREISE GÜNSTIG BUCHEN | 10 Tipps, um die günstigste Reise zu finden
(Best Travels)
5. Reisen/ Urlaub 2021 | ALL INCLUSIVE URLAUB | Türkei Side | Meine Erfahrung | Tipps + Empfehlung
(Sunny Martinez)
6. 7 Tage Türkei - Herbstferien im Ausnahmezustand Teil 1
(Patrinator)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Merrill Bechtelar CPA

Last Updated: 05/27/2023

Views: 5803

Rating: 5 / 5 (50 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Merrill Bechtelar CPA

Birthday: 1996-05-19

Address: Apt. 114 873 White Lodge, Libbyfurt, CA 93006

Phone: +5983010455207

Job: Legacy Representative

Hobby: Blacksmithing, Urban exploration, Sudoku, Slacklining, Creative writing, Community, Letterboxing

Introduction: My name is Merrill Bechtelar CPA, I am a clean, agreeable, glorious, magnificent, witty, enchanting, comfortable person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.